Arbeitsweise Saving Lives Foundation


Die Saving Lives Foundation erhält Geld durch Spenden und langfristige Sponsoren. Für jedes Land in dem die Stiftung aktiv ist, werden diese Spenden separat geführt. In Prinzip werden daher Gelder welche aus einem bestimmten Land gespendet werden, auch in das selbe Land wieder in Form von Defibrillatoren investiert. Selbstverständlich können Sie bei Ihrer Spende auch ein alternatives (europäisches) Bestimmungsland angeben.

Sobald ein ausreichender Betrag gesammelt wurde um einen Defibrillator zu finanzieren, wird die Auswahl getroffen welche Organisation hierfür als erste in Betracht kommt. Organisationen/Einrichtung können sich hier anmelden um eine Anfrage einzusenden.

Unter den eingegangenen Anmeldungen und den zugehörigen Begründungen, wird die Saving Lives Foundation eine Organisation auswählen, welche die nächstfolgende Defibrillator-Spende erhalten wird. Die Wahl von Hersteller und Modell des Defibrillators sind abhängig von den Wünschen der jeweiligen Organisation und der Umgebung in der das Gerät zur Verfügung gestellt werden soll.

Um so vielen Menschen wie nur möglich bei einem Herzstillstand zu helfen, muss der Defibrillator 24 Stunden pro Tag einsetzbar sein. Um den Defibrillator sicher zu bewahren, wird daher in den meisten Fällen ein Außenwandkasten notwendig sein.

Sowohl der Defibrillator wie auch der Außenwandkasten werden durch die Saving Lives Foundation gratis zur Verfügung gestellt. Auf diese Weise helfen wir hoffentlich so vielen Mitbürgern wie nur möglich um Leben zu retten!